Wesensgemäße Milchviehhaltung auf Naturschutzflächen, handwerkliche Milchverarbeitung und Direktvermarktung

Der Hof Stolze Kuh wurde 2014 von Anja und Janusz Hradetzky in Stolzenhagen an der Oder gegründet. Die wesensgemäße, naturnahe Milchviehhaltung mit mutter- und ammengebundener Kälberaufzucht, behornten Tieren, 100% Weide, Bullen in der Herde und Heu-Fütterung im Winter steht dabei im Mittelpunkt.
40 Zweinutzungskühe und deren Nachkommen weiden auf Naturschutzflächen der Nationalpark-Stiftung Unteres Odertal. Als Ergänzung wird von der NABU-Stiftung und dem Naturschutzfond extensiv Ackerland bewirtschaftet. 
Die angebauten alten Getreidesorten werden gedroschen und zur Verfütterung zum Teil grün geheut.
Die Demeter-Heumilch wird in einer eigenen kleinen Käserei handwerklich verarbeitet. Die Milchprodukte ohne Kompromisse werden ausschließlich direkt vermarktet.
Es werden Bildungsveranstaltungen zur wesensgemäßen Tierhaltung und Seminare zum stressarmen Umgang mit Herdentieren angeboten (Low Stress Stockmanship). Kinder und Erwachsene können nach Absprache beim Melken auf der Weide dabei zu sein.