Dickkopfweizen

Weizen

1.Grundlage Weizen wurde als Kreuzung aus verschiedenen Wildgetreiden erstmals im Gebiet des heutigen Iran vor etwa 8000 Jahren gezüchtet. Heute ist er nach Mais das meistangebaute Getreide der Welt. Weil sein Mehl ein feines weißes Brot ergibt (Name!), galt der Weizen als das wertvollste Getreide überhaupt. Er stellt allerdings höhere Ansprüche an den Boden und …

Weizen Weiterlesen »

www.landsorten.de eine Webseite des VERN e.V.

Heines Rauweizen

Kurzbeschreibung Gattung Art Varietät Triticum turgidum dinurum Winterform; große, dicht und lang begrannte Ähre, Spelzen samtig behaart, fahlgelbbraun Züchter F. Heine, Kloster Hadmersleben Herkunft Deutschland vor 1945 Eigenschaften s.o. Verwendung Historie 1915 in “Sortenversuche mit Dickkopfwinterweizen” beschrieben