www.landsorten.de eine Webseite des VERN e.V.

Ostpreußischer Eppweizen

Gattung Art Triticum aestivum Kurzbeschreibung Winterform; mittellang, anspruchslos, gelbweisses Korn, winterfest, gut backfähig, für mäßige Böden u. mäßige Düngung Züchter von Tolks-Krapphausen, Reddenau Herkunft Eigenschaften weißkörniger, unbegrannter Kolbenweizen, Halm hohl, 45Kö/Ä., homogen, gutes Bestandsbild, ertragreich, backfähig, anbauwürdig, Höhe 1,2-1,5m, relativ ausgeglichen, hellgelbes Stroh (pastellgelb über fahlgelb abreifend), 4 Halmknoten, untere 3 unscheinbar, teils oben u. …

Ostpreußischer Eppweizen Weiterlesen »